Großübung von BRK, Feuerwehr und Bergwacht im Katzental

Abgestürztes Fahrzeug mit eingeklemmter Person auf der Katzental-Forststraße. So lautete die Meldung für eine groß angelegte Übung der Feuerwehr, des BRKs und der Bergwacht Oberau am Montagabend.

Vier Personen galt es dabei zu versorgen. Eine Person konnte sich aus dem ca. 80m abgestürzten Fahrzeug befreien, zur Straße hinaufklettern und dort einen Notruf absetzen.

Mit dem ATV konnte der Voraustrupp der Bergwacht das Fahrzeug schnell ausfindig machen und der Einsatzleitung eine erste Lagemeldung zukommen lassen. Von den ursprünglich noch drei Fahrzeuginsassen konnten jedoch nur zwei gefunden werden, eine dritte Person war abgängig. Der Fahrer des Fahrzeugs hatte ein Schleudertrauma sowie eine Kopfplatzwunde erlitten und war im Fußraum eingeklemmt. Ein kleines Mädchen saß noch auf der Rückbank, war aber nach erster Einschätzung unverletzt.

Weiterlesen

Gemeinderatssitzung am Dienstag, 3. November 2014

Die nächste Gemeinderatssitzung findet am Dienstag, den 04. November 2014, um 19.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses statt.

Tagesordnung:

1. Bauantrag zum Anbau einer Garage an das bestehende Bergwacht-Bereitschaftsgebäude, Alte Ettaler Str. 31 b

2. Straßenverkehr
– Beschwerde einer Straßenanliegerin wegen des angeordneten Haltverbotes in der Falkenstraße
– Anordnung von Haltverboten im Schmiedeweg und in der Hauptstraße zur Verbesserung der Schulwegsicherheit

3. Fremdenverkehr
– Festlegung der Kostenstruktur des Informations- und Reservierungssystems für die Gastgeber
– Änderung der Kurbeitragssatzung

4. Bekanntgaben

Meditatives Abendgebet in St. Georg

“Ankommen – verweilen – sich einstimmen” – eine meditatives Abendgebet bei Kerzenlicht in der Kapelle St. Georg auf dem Kirchbichl über Oberau. Am Donnerstag, 30. Oktober 2014 um 19:30 Uhr. Ein neues interessantes Angebot des Pfarrverbandes PFO.

Abendgebet St. Georg

Notizen aus der Gemeinderatssitzung vom 14. Oktober 2014

Folgende Punkte wurden in der Gemeinderatssitzung am Dienstag, 14. Oktober beraten:

1. Aktuelle Informationen zur Ammer-Loisach Energie GmbH

Eine Vertreterin der Ammer-Loisach Energie GmbH stellte die Aktivitäten und aktuellen Zahlen der Gesellschaft vor. Die Gemeinde Oberau ist an der Ammer-Loisach Energie GmbH beteiligt.

2. Bauantrag zum Umbau und Aufstockung des bestehenden Gebäudes zur Nutzung als Lager und Wohnung, Mühlstr. 30

Das geplante Gebäude liegt im allgemeinen Wohngebiet, eine gewerbliche Nutzung ist dort in Zukunft nicht mehr gewünscht. Der Bauantrag wurde einstimmig abgelehnt.

3. Bauvorbescheidantrag zum Neubau eines Gewerbegebäudes mit
Betriebswohnungen auf dem Grundstück Alte Ettaler Str. 37 und Nutzung des
Erd- und Obergeschosses des Bestandsgebäudes zu gewerblichen Zwecken

Der Gemeinderat befürwortet die Schaffung von zwei Gewerbeeinheiten mit jeweils einer zugehörigen Betriebswohnung im bestehenden Gebäude. Der Neubau eines Gewerbegebäudes im Außenbereich wurde einstimmig abgelehnt.

4. Antrag der Firma Reiter Werbung Regional, Trostberg, auf zeitlich
befriste Aufstellung einer Großplakatwand an der Bundesstraße 2 für die
Naturkundliche Ausstellung “Regenwald” in Rosenheim

Der Antrag wurde einstimmig abgelehnt.

5. Straßenverkehr
– Beschwerde einer Straßenanliegerin wegen des beidseitig angeordneten
Haltverbotes in der Falkenstraße

Hier konnte man sich auf keine Lösung einigen, es wird befürchtet, dass bei Erlass eines zusätzlichen Halteverbotes in der ca. 8 Meter breiten Flurstraße die Autos dann in der Höfelestraße parken.
– Anregung eines Gemeindebürgers auf Anordnung eines Haltverbotes im
Kreuzungsbereich Mühlstraße/Schmiedeweg

Es wurde festgestellt, dass es sich bei dem derzeit dort parkenden Fahrzeug um das Auto eines Anlieger handelt, der momentan baut. Nach Fertigstellung des Bauvorhabens sollte sich das Problem erledigen.

6. Antrag auf Verlegung des Nikolausmarktes vom Dorfplatz in den Kurpark

Seit Juli wurde im Bauausschuss und im Planungsausschuss über die Zukunft des Nikolausmarktes beraten. Aus der Bürgerschaft kam nach den erfolgreichen Theateraufführungen die Anregung, den Nikolausmarkt in den Kurpark zu verlegen. Dies wird heuer erstmalig ausprobiert und bei Erfolg ausgebaut.

7. Antrag auf Verlegung des Standortes der Glühweinhütte vom Dorfplatz in den Kurpark sowie Neugestaltung

Da die Glühweinhütte nicht mehr transportabel ist und ein Neubau vor Beginn der Wintersaison nicht mehr möglich ist, bleibt die Hütte für heuer noch an ihrem alten Standort auf dem Dorfplatz. Für nächstes Jahr soll dann eine neue Lösung gefunden werden.

8. Beratung über die Bereitstellung eines Grüngutcontainers am Wertstoffhof
auf Kosten der Gemeinde

In Zukunft soll in Zeiten, in denen kein Grüngutcontainer vom Landkreis zur Verfügung steht, ein Container im Auftrag der Gemeinde Oberau aufgestellt werden. Der Container wird für ein Jahr befristet im Wertstoffhof bereit gestellt, dabei sollen die auftreten Kosten ermittelt werden.

Professionelle Marihuana-Aufzuchtanlage gefunden

Am Donnerstag, 01.10.14 durchsuchten Beamte der Kriminalpolizeistation Garmisch-Partenkirchen ein freistehendes Einfamilienhaus in Oberau. Es bestand der Verdacht, dass ein Bewohner Cannabispflanzen anbauen würde.

Dieser Verdacht bestätigte sich dann auf eindrucksvolle Art und Weise.

Aufzuchtanlage in Betrieb - © Bayerische Polizei

Aufzuchtanlage in Betrieb – © Bayerische Polizei

In einer großen und professionell ausgebauten Aufzuchtanlage, die sich über den gesamten 1. Stock des Anwesen erstreckte, fanden die Polizisten eine Vielzahl von Pflanzen vor.

Weiterlesen

Gemeinderatssitzung am Dienstag, 14. Oktober 2014

Die nächste Gemeinderatssitzung findet am Dienstag, den 14. Oktober 2014, um
19.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses statt.

Tagesordnung:

1. Aktuelle Informationen zur Ammer-Loisach Energie GmbH

2. Bauantrag zum Umbau und Aufstockung des bestehenden Gebäudes zur Nutzung
als Lager und Wohnung, Mühlstr. 30

3. Bauvorbescheidantrag zum Neubau eines Gewerbegebäudes mit
Betriebswohnungen auf dem Grundstück Alte Ettaler Str. 37 und Nutzung des
Erd- und Obergeschosses des Bestandsgebäudes zu gewerblichen Zwecken

4. Antrag der Firma Reiter Werbung Regional, Trostberg, auf zeitlich
befriste Aufstellung einer Großplakatwand an der Bundesstraße 2 für die
Naturkundliche Ausstellung “Regenwald” in Rosenheim

5. Straßenverkehr
– Beschwerde einer Straßenanliegerin wegen des beidseitig angeordneten
Haltverbotes in der Falkenstraße
– Anregung eines Gemeindebürgers auf Anordnung eines Haltverbotes im
Kreuzungsbereich Mühlstraße/Schmiedeweg

6. Antrag auf Verlegung des Nikolausmarktes vom Dorfplatz in den Kurpark

7. Antrag auf Verlegung des Standortes der
Glühweinhütte vom Dorfplatz in den Kurpark sowie Neugestaltung

8. Beratung über die Bereitstellung eines Grüngutcontainers am Wertstoffhof
auf Kosten der Gemeinde

9. Bekanntgaben

Ausbildungsberufe bei Roche in Penzberg kennenlernen

In Penzberg, 35 Kilometer nördlich von Oberau, liegt mit über 5.100 Mitarbeitenden eines der größten Biotech-Zentren Europas. Es ist der einzige Roche-Standort, an dem Forschung, Entwicklung und Produktion für beide Divisionen – Pharma und Diagnostics – stattfindet. – See more at: http://careers.roche.com/germany/de/darum_roche/Standorte.html#sthash.IrYZDuP3.dpuf

Roche in Penzberg dürfte einer der größten Arbeitgeber und Ausbildungsbetriebe im Umkreis von Oberau sein. Für chemisch-technische Interessierte werden hier attraktive Ausbildungsmöglichkeiten angeboten. Über die Autobahn ist Roche in weniger als einer halben Stunde von Oberau aus erreichbar. Weiterlesen

Bergwacht Oberau: Erschöpfte Person auf der Kuhalmforstraße

Eschenlohe - Am Montag den 29.09.2014 wurde gegen 18:30 die Bergwacht Oberau zu einer erschöpften Person auf der Kuhalmforststraße gerufen.

Ein 62-Jähriger aus Fürstenfeldbruck war zu diesem Zeitpunkt bereits seit 11 Stunden auf seiner Bergtour unterwegs und befand sich auf dem Abstieg vom Krottenkopf über die Kuhalmforststraße.
Sein überaus langsamer und unsicherer Gang viel dabei zwei Radfahrern auf, die sofort die missliche Lage des Wanderers erkannten und die Rettungsleitstelle informierten.

Die Bergwacht Oberau rückte mit insgesamt 4 Bergrettern und einem Bergwachtarzt zu der Person aus. Es konnte eine ausgeprägte Erschöpfung bei  der Person festgestellt werden, sodass noch eine Stabilisierung vor Ort erfolgen musste. Nach dem Abtransport ins Tal wurde der Patient an den Rettungsdienst zur Überwachung ins Krankenhaus übergeben.

Quelle: Bergwacht Oberau

Schnupperabende bei den “Zugspitz-Promenaders”

Square-Dance in Oberau – Kostenloser Schnupperabend

Sie sind an Bewegung nach jeglicher Art von Musik interessiert?

Dann besuchen Sie unsere kostenlosen Schnupperabende “Open House” am:

Donnerstag 18. September 2014 – 20:00 Uhr

und

Donnerstag 25. September 2014 – 20:00 Uhr

im Seniorenheim Pro Seniore Residenz, Loisachauenstraße 5 in Oberau.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Weitere Infos zu den “Zugspitz-Promenaders” und den Square-Dance-Veranstaltungen gibt es auf der Homepage der Square-Dance-Gruppe.